Redundante 10 GBit-Anbindung in Betrieb genommen

Mit der Inbetriebnahme einer neuen redundanten 10 GBit-Premium-Anbindung sowie der in diesem Zuge eingeführten Juniper Core-Switch Technik kann die iquer.net GmbH ihren Kunden durchgängig eine hohe und weiter skalierbare Bandbreite garantieren. Somit sind auch bandbreitenintensive Webanwendungen optimal angebunden. Der bereitgestellte Backbone ermöglicht zudem mit seinen >400GBit einen optionalen und aktiv gemanagten DDOS Schutz, der zuverlässig und umfassend gegen temporäre und dauerhafte Gefahren absichert.

Die iquer.net GmbH & Co KG ist RIPE NCC – Mitglied

Die iquer.net® GmbH & Co KG ist seit Mai 2014 offizielles Mitglied (LIR, Local Internet Registrar) des europäischen RIPE NCC. Das Réseaux IP Européens Network Coordination Centre (RIPE NCC) ist für die Vergabe von IP-Adressbereichen und AS-Nummern in Europa, dem Nahen Osten und Zentralasien zuständig. Mit der direkten Mitgliedschaft wird zukünftig ein eigenes autonomes System (AS) mit Provider unabhängigen IP-Netzen (IPv4 und IPv6) betrieben. Die Unabhängigkeit von Rechenzentren und Providern durch die Beantragung und Verwaltung eigener Netze ermöglicht den Betrieb langfristig sicherer und -falls gewünscht- Rechenzentrums-übergreifender Hosting-Infrastruktur mit hoher Verfügbarkeit und maximaler Unabhängigkeit.