Aktuelles

INFORMATION ZUR AKTUELLEN UNTERNEHMENS-SITUATION.

CORONAVIRUS/COVID-19 PANDEMIE

Sehr geehrte Kunden,

 

mit diesem Schreiben informieren wir Sie zur aktuellen Unternehmens-Situation in Bezug auf die weltweite Coronavirus/Covid-19-Pandemie.

 

Durch einen hohen Grad an Automatisierung, Ausfallsicherheit durch Redundanzen und unsere Ausrichtung auf eine ortsunabhängige Administration aller Systeme sind wir bereits seit Jahren effizient aufgestellt. Zudem stemmen wir uns den Auswirkungen der Corona-Pandemie mit einer Vielzahl an Notfallmaßnahmen entgegen. Oberstes Ziel der Maßnahmen ist der wirksame Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten. Des weiteren gehört aber auch die uneingeschränkte Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes zu unserer Sorgfaltspflicht.

 

Unsere Maßnahmen auf Basis der Empfehlungen des Bundesgesundheitsministeriums und des Robert-Koch-Instituts sind derzeit: strenge Hygiene-Regeln für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Vermeidung von direktem Kunden- und Lieferantenkontakt, Absagen von betrieblichen Präsenzveranstaltungen und Reisetätigkeiten zugunsten von Online-Meetings, Priorisierung von Tätigkeiten im Homeoffice (strikte Homeoffice-Regelung seit 2. März 2020) bzw. flexible Arbeitszeiten für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und dadurch Minimalbesetzung des Büros am Standort Paderborn. Unser Unternehmen ist wirtschaftlich stabil, ausreichende Liquidität jederzeit vorhanden. Die meisten Teile unseres Kundenstamms sind nur sehr mäßig betroffen, wenn überhaupt. Bei Iquer.net gibt es weder Kurzarbeit noch Entlassungen – im Gegenteil: Wir stellen weiterhin ein.

 

Wir haben aktuell keinen Corona-Fall unter unseren Mitarbeitern. Sollte sich das ändern, verfahren wir strikt nach den Regelungen des Gesundheitsamtes. iquer.net kann flexibel auf Mitarbeiterausfälle reagieren, da wir im 24/7 Betrieb stets mit mehrfachen und zur Zeit aufgrund der Homeoffice-Regelung dezentralen, personellen Redundanzen arbeiten.

 

Die eingeführten Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen dabei nicht zur Beeinträchtigung der betrieblichen Abläufe. Unsere Lieferanten (Rechenzentrum, Konnektivität, Hardware, Dienstleistungen) haben ebenfalls umfangreiche Vorsichtsmaßnahmen getroffen und sind optimal aufgestellt. Aktuell wurde uns von dort ebenfalls kein Corona-Fall gemeldet. Der Geschäftsbetrieb ist also auch in Zeiten des Pandemie uneingeschränkt gewährleistet.

 

Es sind außergewöhnliche Zeiten, insbesondere natürlich für Risikogruppen und deren Angehörige. Infolge dessen wird sich auch die Arbeitswelt wandeln. Wir bei iquer.net arbeiten in unserem Bereich schon immer ortsungebunden, Mobile- und Homeoffice sind für uns ganz normal. Wir erwarten keine Einschränkungen und auch das Onboarding neuer Projekte ist unproblematisch.

 

Wir unterstützen unsere Kunden, wo wir können, unbürokratischer als sonst, kooperativ und proaktiv wie immer. Wir nutzen die Zeit trotz jedweder Unsicherheiten für Modernisierungen und verfolgen geplante Investitionen und Zukunftsprojekte weiterhin. Wir bieten Ihnen also weiterhin und jederzeit unseren bestmöglichen Service, unter Berücksichtigung der gegenwärtigen Umstände. Selbstverständlich informieren wir Sie umgehend, wenn es zu Beeinträchtigungen der betrieblichen Abläufe und damit zu Veränderungen kommen sollte.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund,

 

Frank Reinke & Joachim Staeck

Geschäftsleitung

 

(Stand vom 26.03.2020, aktualisiert am 27.04.2020)